Welpenvermittler für
  Tirolerbracken  
 im  Schweizer Klub
 für Österreichische Bracken ist:

                     Herr
               Thierry Klonowski                        Bättigmatt 29
            CH-6423 Seewen

 

Tel. 0041 / 41 / 810 3256                   Mobil. 0041 / 79 / 457 39 13

 Email. Thierry.klonowski@bluewin.ch

Schweizer Klub für 
Österreichische Bracken

Präsident
Sven Böhringer

Rosenauweg 10 B
5430 Wettingen

praesident@bracken.ch

+41 56 426 53 07
 +41 79 631 22 38

 

Nachzulesen in der Homepage unter www.bracken.ch



Erhältlich über Herrn Thierry Klonowski ist das Buch 
Tiroler Bracke ein Jagdhund aus den Bergen!

 Im Buch stellt der Autor die Ausbildung von Bracken mit ausreichend Bildmaterial vor.
Auch wenn der Titel des Buches auf die Tiroler Bracke hinweist, so ist doch allen Brackenrassen eines gemeinsam,
 das Spurlaute jagen auf Hase und Fuchs. Daher kann dieses Buch als Grundlage für die Ausbildung aller Brackenrassen verwendet werden.

Jahresbericht 2020

Ein turbulentes Jahr

Am 18.1.2020 lud die Regionalgruppe Bern zur traditionellen Fuchsjagd. Ein ganz Besonderer Tag für Zehn Jäger aus Nah und Fern .Das Wetter war optimal für die Bracken Jägern .Am Mittag gab es eine willkommene schöne heiße Gelberbsensuppe ,gespendet von Nikolaus Imobersteg damit erntete er viel Komplimente für seine frau Uschi. Während des Essens kam das Gespräch auch auf ein Virus aus dem weiten China. Das so glaubten wir zu diesem Zeitpunkt nichts mit uns zu tun hat aber weit gefehlt. Nach dem Essen nahmen wir die Fusch jagt mit Leidenschaft wieder auf. Ein Paar Füchse haben sich davongeschlichen, aber zwei konnten am Nachmittag zur Strecke und gelegt werden. Es war ein herrlicher Tag. Danke für Einladung    

 

Ausstellung Fischen-Jagen-Schissen 2020

Es war für unserem Organisator von Klub Tibor Rakoczy und auch für mich eine

 

Wahre Freude mit anzusehen wie die Klubmitglieder mithalfen die Tiroler Bracken zu vertreten. Fotos wurden aufgehängt sogar private Fotoalbum wurden mitgebracht. Danke an unsere Hundeführer die uns im besten Licht präsentierten.

 

Richterkurs SWGG

Am 07.03 2020 wurde von der Arbeitergemeinschaft für das Jagdhundewesen AGJ ein Richter Kurs am Schwarzwild angeboten den vier Richter des Klubs besuchten. Die SKÖBr-Richter sind: Urs Bat Waser, Andeer/GR

 

 

 

 

Köbi Eicher, Eschenbach/SG

 

 

 

 

 Tibor Rakoczy, Ostermundigen/BE

 

 Thierry Klonowski, Seewen/SZ

Hauptversammlung 2020

Unsere Hauptversammlung von 02 Mai 2020 in Appenzell wurde wegen COVIT 19 Abgesagt (Lockdown)

 

Würfe des SKÖBr

 

 Akira von der Biosphäre: Hat sechs Welpen gewölft, drei Hündin und drei Rüde.  

Und Akira von Gerlosstein: Auch Eine Hündin gewölft.  

Unter Einhaltung aller Vorgaben (Hygiene, Abstand, Personenanzahl, usw.)

 

Fand am 24-26 Juli 2020 eine Bracken Wanderung in Oberems Turtmann Tal- VS statt.

Prüfungen 2020

Wie schon erwähnt (Bundes Vorgaben)

wurden in diverse Kantone unsere Prüfung durchgeführt.

Drei Gespanne haben die Prüfung positiv abgeschlossen.

 

ANLAGENPRÜFUNGEN :                                                                                                  

 Niklaus Imobersteg und Askia vom Stalanzertal mit einem 2 Preis 

ZUCHTWERTPRÜFUNGEN :

Franz Räss und Ares vom Leidelsbach mit einem 2 Preis.

 

Kurt Egli und Ajax vom Zirbengeist mit einem 2 Preis.

Und schaut mal im unsern Vereins Shop in: www. bracken.ch

 

 

Ich bedanke mich bei allen Mitgliedern für Ihre Unterstützung trotz des Schwierigen vergangen Jahres

Brackenheil

 

Thierry Klonowski

Jahresbericht Der Schweiz 2019

 

Jubiläums-Sonderschweißprüfung

 

Am 25.Mai veranstaltet der Schweizer Klub anlässlich seiner 20-jährigen

 

Jubiläums-Generalversammlung in Oberems/vs eine Sonderschweißprüfung

 

Ohne Richterbegleitung

 

Bereits am Freitag wurden die Vorbereitungen für die Sonderschweißprüfung

 

am Samstag getroffen.

 

 

Am Samstag konnte dann unter guten Bedingungen die Sonderschweißprüfung durchgeführt werden, bei welcher dem Sieger ein Steingeißabschuss im Wallis winkte.

Entsprechend groß war die Vorfreude und Anspannung.

Ab acht Uhr morgens ging es um die Wurst oder besser gesagt ab zu Fährten.

 

 

Besonderer Dank auch den klubinternen Mitgliedern der Walliser Wildhut

 

Für ihr Engagement und ihre Mithilfe zu diesem Anlass.

 

 

Die Jahresversammlung fand am Abend in der Dorfhalle in Oberems statt.

 

Der Präsidenten Reinhard Zeiter führte vor über 70 Anwesenden speditiv  durch die Traktanden.

 

Am Ende der Versammlung fand die Rangverkündung von der Sonderschweißprüfung statt. 

Dank der Unterstützung von (Jagd, Fischerei und Wildtiere des Kantons Wallis) und der großzügigen Spende unseres Sponsors www.hauptner.ch  konnten den drei Erstplatzierten tolle Preise überreicht  werden.

Als Sieger ging die Tirolerbrackenhündin  Akira von der Biosphäre  mit ihrem Führer Kurt Schneeberger hervor.

Das Gespann meistertete mit vier gefundenen Verweisen die anspruchsvolle Fährte.

 

Ebenfalls erfolgreich abschließen konnten Köbi Eicher mit Asco vom Gernwald.

 

Sonstige Prüfungen in der Schweiz 2019

 

Im Wallis, Graubünden, Schwyz, und in Bern sind auch im vergangenen Jahr Schweiss,- Zuchtwert- und Anlagenprüfungen durchgeführt worden.

 

Auf den Klubinternen Schweissprüfungen waren erfolgreich:

 

Kurt Egli mit Ajax vom Zirbengeist

 

Christoph Heinzer mit Cheyenne von der Lebern

 

Natanael Guggisberg mit Corvi von der Lebern

 

Beat Schaad mit Benja vom Wolfendorn

 

Reto Manser

 

Erstes Saugatter in der Schweiz

 

Am10. August 2019 geht in Elgg / ZH führte der Verein (Schwarzwildgewöhnungsgatters SWGG) die Eröffnungsfeier durch Die geladenen Mitglieder des Vereins wurden von Politikern und Jagdbehörden, welche das Projekt vorbereiteten, bearbeiteten und bewilligten, über den Werdegang des ersten Schwarzwildgatters der Schweiz informiert. Anschliessend gab es eine fachkundige Führung in das Gatter unter der Leitung des Chef-Gattermeisters Urs Schmid.

 

Einlösung des Preises von der Schweißsonderprüfung

 

Die Formalitäten waren erledigt, und nach Absprache mit den beiden Walliser Berufswildhütern und SKÖBr Mitgliedern Rolf Kuonen und Anton Marx

 

Wurde der Abschuss der Steingeiß Für den 9/10 September 2019 geplant

 

 

Ersichtliche Freude beim Gewinner des Preises von der Schweißsonderprüfung

Der 1. Preis ein Abschuss einer Steingeiß

Eine wunderschöne Geiß

Nicht führend und 18.5 Jahre alt

ein grosses Weidmannsheil

 

 

Herzlichen Dank bei allen Mitgliedern für Ihre Unterstützung des vergangenen Jahres. Denn nur gemeinsam erreichen wir etwas.

 

Brackenheil

 

Thierry Klonowski