Gebietsführer

Erber Alois 

 Bichlachweg 20a
6370 Kitzbühel

+430676 83621308

 E-M@il:

erber@kitzbuehel.at 

      

Stellvertreter
Ing. Obermoser Peter
 Dörfl 14
6371 Aurach bei Kitzbühel

 Tel.: +43 05356/73394 
oder
+43 664 5461655
E-Mail:

 peter@hb-obermoser.at



Jagdhundetag mit guter Beteiligung

Am Sonntag, 11. September  in Westendorf, Jagdhütte Ahornau Windautal, hielt die Gebietsführung ihren schon zur Tradition gewordenen Jagdhundetag ab.

Der Wettergott öffnete leider sehr großzügig seine schleußen. Trotzdem konnte Gebietsführer Alois Erber eine große Anzahl an Mitgliedern begrüßen.

Der neu gewählte Bezirksjägermeister gab uns ebenfalls die Ehre, und konnte sich vom großen Zusammenhalt in der Gebietsführung überzeugen.

Es wurden für die Junghunde Übungsfährten vorbereitet und für die kleinsten gab es Schleppfährten.

Die Veranstaltung fand einen gemütlichen Ausklang in der Gamskogelhütte.

Ein herzliches " Danke" dem Revierpächter Klaus Stocker und Aufsichtsjäger Ossi Irenberger für das Bereitstellen des Revieres.

Alle, an einer Prüfung interessierten Hundeführer, werden gebeten sich rechtzeitig für die Prüfung

beim Gebietsführer Alois Erber zu melden.

 

Brackenheil Alois Erber  

Bericht Wechselberger Martin

Bilder Fuchs Sabine

 

 

Jahresbericht 2021

Im Jahr 2021 war die Organisation von Hundetagen und Prüfungen coronabedingt besonders schwierig.

Trotzdem konnte am 28. August 2021 der Bezirkshundetag  in Westendorf, Windau, durchgeführt werden.

Vom schlechten Wetter ließen sich viele Hundeführer nicht abhalten der Einladung zu folgen.

Nach der Begrüßung durch Gebietsführer Alois Erber wurden 10 Hunde formbewertet.

Als Formwertrichter fungierten Landesobmann Karl Ragg, Prüfungsreferent Andreas Ragg und Rudi Hueber.

3 Hunde wurden mit „vorzüglich“ und 7 Hunde mit „sehr gut“ bewertet.

Die am Vortag vorbereitete Schweißfährte wurde trotz der schlechten Verhältnisse von einigen Hunden gut ausgearbeitet.

Martin Wechselberger gab den anwesenden Junghundeführern wertvolle Tipps für eine erfolgreiche Abrichtung.

Der gelungene Hundetag endete mit einem gemütlichen Beisammensein in der Gamskoglhütte.

 

Gebietsführer Erber bedankt sich sehr herzlich bei Revierpächter Klaus Stocker, Aufsichtsjäger Ossi Irenberger und Julian Ladner für die Mithilfe bei der Organisation dieser Veranstaltung.

Im Herbst 2021 konnten 3 Hunde ihre angemeldeten Prüfungen erfolgreich ablegen.

Artus vom Torkogel erzielte mit 277 Punkten den zweiten Preis bei der Gebrauchsprüfung.

Die Schweißprüfung schafften  Asso von Klobenstein mit 215 Punkten und Asra vom Klobeinstein mit 177 Punkten.

Die Prüfungen wurden bei Jagdpächter Andreas Heim, Revier Kössen….., abgehalten. Hier sei nicht nur für die Zurverfügungstellung des Reviers, sondern auch für die gute Verpflegung aller Beteiligten gedankt.

 

FOTO  1 Georg Schreder mit  Asra vom Klobenstein )und Fot 2 Artos vom Torkogel / Führer Bernard Reischl)  und  

Foto 3 Michael Rupp mit Asso vom Klobenstein)

Die traditionelle Hasenjagd in der Genossenschaft St. Jakob im Haus konnte ebenfalls durchgeführt werden. Hier sind die Tiroler Bracken und ihre Führer immer gerne gesehen. Auch hier wird Christian Döttlinger für die Organisation und Einladung gedankt.

 

Brackenheil

Alois Erber 

 

Alle Foto von Alois Erber

Bezirkshundetag 2021

Am Samstag, 28. August 2021 fand der jährliche Hundetag des Bezirkes Kitzbühel in Westendorf, Windau, statt.

Trotz des schlechten Wetters folgten viele Hundeführer der Einladung.

Nach der Begrüßung durch Gebietsführer Alois Erber wurden 10 Hunde formbewertet.

Als Formwertrichter fungierten Landesobmann WM. Karl Ragg, und Prüfungsreferent  WM. Andreas Ragg

3 Hunde wurden mit „vorzüglich“ und 7 Hunde mit „sehr gut“ bewertet.

Die am Vortag vorbereitete Schweißfährte wurde trotz der schlechten Verhältnisse von einigen Hunden gut ausgearbeitet.

Der gelungene Hundetag endete mit einem gemütlichen Beisammensein in der Gamskoglhütte.

Gebietsführer Erber bedankt sich sehr herzlich bei Revierpächter Klaus Stocker, Aufsichtsjäger Ossi Irenberger und Julian Ladner für die Mithilfe bei der Organisation dieser Veranstaltung.

 

 

Alle, an einer Prüfung interessierten Hundeführer werden gebeten sich bis 1. Oktober 2021 bei Alois Erber (Tel. 0676 83621308) wegen eines Prüfungstermin zu melden.

 

Brackenheil Alois Erber  

Bilder und Bericht 

 

Alois Erber

 

Impressionen vom Hundetag 2021