Gebietsführer

Erber Alois 

 Bichlachweg 20a
6370 Kitzbühel

+430676 83621308

 

erber@kitzbuehel.at 

      

Stellvertreter
Ing. Obermoser Peter
 Dörfl 14
6371 Aurach bei Kitzbühel

 Tel.: +43 05356/73394 
oder
+43 664 5461655
E-Mail:

 peter@hb-obermoser.at



Dank und Anerkennung!

an den Gebietsführer Erber Lois für seinen Einsatz im Bezirk Kitzbühel für das Nachsuchen und Hundewesen., und über dessen Grenzen hinaus.

Auf Einladung des Jagdpächters Fritz K.  im Revier Niederkaser konnte Lois mit Pirschführer Ladner J. diese alte Gams erlegen.

Weidmannsheil

Gelungener  Bezirkshundetag

 

Der heurige Hundetag fand am 24. August im Revier Windau in Westendorf statt.

13 Hundeführer folgten der Einladung des Gebietsführers.

Vielen Dank an den Jagdpächter Klaus Stocker der sein Revier immer wieder zu Verfügung stellt.  

 

Der Schwerpunkt des diesjährigen Treffens war das „Abrichten von Junghunden“.

 

In den letzten Monaten haben 5 Hundeführer aus dem Bezirk Kitzbühel Welpen angeschafft und um den Einstieg in eine gelungene Abrichtung zu schaffen konnte Martin Wechselberger sein wertvolles Wissen weitergeben. Wechselberger wies darauf hin, dass der Grundgehorsam Voraussetzung jeder weiteren Abrichtung ist.

 

Es wurden 3 verschiedene Fährten gelegt und so war es  möglich mit Junghunden bis hin zu älteren Hund diese auszuarbeiten bzw. Hundeführern den ein oder anderen Tipp zu geben.

 

 

 

 

 

 

Das unsere Tiroler Bracken sehr gute Anlagen haben konnte bei den anwesenden  Junghunden  erkannt werden. 

 

 

 

 

Der gelungene Vormittag fand in der Gamskogelhütte einen gemütlichen Ausklang. 

 

Vortragenden Martin Wechselberger und allen die mitgeholfen haben den Hundetag zu organisieren sei an dieser Stelle gedankt.  

 

 

 

Hundeführer die ihre Hunde zu einer Anlagen- oder Gebrauchsprüfung führen wollen werden gebeten sich frühzeitig beim Gebietsführer zu melden 

 

Brackenheil

 

Alois Erber

 

 

 

JAHRESBERICHT BEZIRK KITZBÜHEL 2018

 

 

 

Am 18. August 2018 wurde von der Bezirksgruppe Kitzbühel ein Hundetag veranstaltet.

 

Bei wunderschönem Wetter trafen sich interessierte Tiroler-Brackenführer in der Hinteren Windau in Westendorf.

 

Anhand vorbereiteter Fährten gab Referent Martin Wechselberger wichtige Ratschläge zur Ausarbeitung von Schweißfährten. An der gelungenen Veranstaltung hat unter anderem auch Bezirksjägermeister Martin Antretter teilgenommen.

 

 

 

Hundeführer Julian Landner hat mit seinem roten Rüden Eyk vom Lechthal die Gebrauchsprüfung mit sehr gutem Erfolg absolviert. Damit steht der Nachsuchestation Bezirk Kitzbühel ein weiterer, einsatzbereiter Hund zur Verfügung. 

Somit sind im Bezirk Kitzbühel 6 Tirolerbracken bei der Nachsuchestation im Einsatz.

 

 

  

Andreas Heim aus Kössen konnte sich Anfang Juli des vergangenen Jahres mit seiner Hündin Anuk vom Lanzenhof über einen Wurf von 6 Welpen freuen. 3 weibliche und 3 männliche Welpen konnten an ihre Besitzer übergeben werden. Ein Junghund wurde im Bezirk Kitzbühel abgegeben.

 

 

Allen die im vergangenen Jahr ihre Reviere zur Abhaltung von Hundeprüfungen und dem Hundetag zur Verfügung gestellt haben sei an dieser Stelle herzlich gedankt.

  

Im Jahr 2019 wird wieder ein Hundetag veranstaltet werden – alle Brackenführer des Bezirks werden dazu rechtzeitig eingeladen.

 

Brackenheil

 

Alois Erber